Festplattenrettung

R-STUDIO ist eine Produktfamilie mit leistungsfähiger, wirtschaftlicher Software zur Datenrettung. R-Studio wurde ursprünglich von R-Tools Technology Inc. als Tool für erfahrene Datenrettungsspezialisten entwickelt; nach einer Überarbeitung kann die Software nun auch als skalierbares, benutzerfreundliches Rundum-Werkzeug für Datenrettung verwendet werden. In R-Studio haben wir unsere fortschrittlichsten Technologien für Datenrettung und Laufwerksreparatur mit einer anwenderfreundlichen Benutzeroberfläche kombiniert und bieten damit unternehmensinternen oder selbstständigen Datenrettungsspezialisten alle Tools, die sie benötigen, ohne dabei Einsteiger im Bereich der Datenwiederherstellung zu überfordern.

R-Studio läuft unter Mac, Windows und Linux * und kann Daten von lokalen Laufwerken, Wechselmedien, schwer beschädigten und nicht bootbaren Laufwerken sowie von Kundencomputern retten, die über das Netzwerk oder über das Internet mit Ihnen verbunden sind. Als skalierbare, flexible und immer einsetzbare Lösung für Datenwiederherstellung ist R-Studio ein unschätzbares Tool für große und kleine Aufgaben der Datenrettung.

Unabhängig von der Host- oder Client-Plattform oder dem physischen Standort des Laufwerks kann R-Studio verlorene Daten von beschädigten, formatierten, neu partitionierten oder gelöschten Laufwerken rasch und effizient wiederherstellen.

Die wichtigsten Datenwiederherstellungsfunktionen von R-Studio umfassen:

  • Wiederherstellung von Laufwerken für alle gängigen Dateisysteme, darunter FAT12/16/32/exFAT, NTFS, NTFS5 (erstellt oder aktualisiert unter Windows 2000/XP/2003/Vista/2008/Win7), HFS/HFS+ (Macintosh), Little-Endian- und Big-Endian-Varianten von UFS1/UFS2 (FreeBSD/OpenBSD/NetBSD/Solaris) und Ext2/Ext3/Ext4 FS (Linux).
  • Wiederherstellung beschädigter Partitionen.
  • Wiederherstellung von Daten von neu partitionierten oder formatierten Festplatten und Laufwerken.
  • Suche nach Rohdatendateien (Scannen nach bekannten Dateitypen) mit benutzerdefinierten Dateitypen.
  • Erweiterte Dateivorschau; schätzen Sie den Erfolg einer Laufwerkswiederherstellung ein, bevor Sie das Programm kaufen.
  • Flexible, skalierbare Möglichkeiten der Dateisuche - vereinfacht sowohl umfangreiche als auch kleinere Datenwiederherstellungsaufgaben.
  • Intelligente Verarbeitung beschädigter Sektoren.
  • Abbild-Erstellung von Backup- und Wiederherstellungsmedien (lokal oder über das Netzwerk). Die Abbild-Dateien sind mit R-Drive Image-Software kompatibel.
  • Die bootbare Version von R-Studio Emergency (Start-Up) kann jeden Datenspeicher sicher löschen (Festplatten, Flashlaufwerke, externe Laufwerke usw.), sodass er wiederverwendet, weggeworfen oder an jemanden weitergegeben werden kann; die Software funktioniert auch auf Computern, die nicht mehr hochfahren.
  • Festplattenwiederherstellung über ein lokales Netzwerk (LAN) oder das Internet.
  • Professionelle RAID-Rekonstruktionsfeatures, die mit eigenständigen Array-Reconstructor-Produkten der Konkurrenz mithalten können oder sie sogar übertreffen.
  • Fortschrittlicher Text/Hexadezimal-Editor, der diverse Datenmuster unterstützt, wie z. B. Startdatensätze, Masterdateitabellen (MFT) usw. Solche Muster können vom Benutzer erstellt werden.
  • Fortschrittliches Modul zum Kopieren von Laufwerken.

Lesen Sie mehr über die Funktionen von R-Studio in unserem Artikel: Dateiwiederherstellungssoftware. Warum R-Studio?

R-Studio ist eine plattformübergreifende Datenwiederherstellungs-Suite mit aktivem Support und stabilen Releases für Windows, Mac und Linux. R-Studio für Windows, R-Studio für Mac und R-Studio für Linux bieten allesamt leistungsfähige Tools zur Wiederherstellung von Datenträgern sowie benutzerfreundliche Oberflächen für das jeweilige Betriebssystem. Unabhängig vom Host-Betriebssystem kann R-Studio auf Laufwerken, Partitionen und Dateien, die unter Windows, Mac oder Linux erstellt wurden, Lese-, Schreib- und Wiederherstellungsvorgänge durchführen. Zum Beispiel ist R-Studio für Windows in der Lage, Daten von einer Unix-Festplatte wiederherzustellen (egal ob ext4 von Linux oder UFS von BSD), R-Studio für Mac kann Daten von einer Windows-Festplatte (FAT/NTFS), R-Studio für Linux Daten von einer Mac-Festplatte retten (HFS+) usw.

* Bitte beachten Sie, dass die Registrierungsschlüssel nicht unter verschiedenen Produkten austauschbar sind. Sie müssen einen Registrierungsschlüssel erwerben, der spezifisch für R-Studio für Windows, R-Studio für Linux oder R-Studio für Mac ist (Sie können beispielsweise nicht einen Registrierungsschlüssel für die Windows-Version verwenden, um R-Studio für Mac zu registrieren, und umgekehrt).

Testen Sie unser Sonderangebot für Intensivnutzer und Datenrettungsspezialisten: das R-Studio Technician-Paket. Zusätzlich zu den Standardfunktionen von R-Studio bietet das R-Studio Technician-Paket erweiterte Datenwiederherstellungsfunktionen, darunter Forensik-Modus, Datenwiederherstellung über das Internet, R-Studio Portable und ein uneingeschränktes Boot-Medium. Das R-Studio Technician-Paket umfasst ebenso Lizenzen für die Windows-, Macintosh- und Linux-Versionen in einem einzigen Paket.

Und bedenken Sie immer:

VERSUCHEN SIE NIE, ABBILDDATEI ODER WIEDERHERGESTELLTE DATEN AUF DIESELBE FESTPLATTE ZU SPEICHERN, AUF DER SICH VERLORENE DATEN BEFINDEN, DENN SIE KÖNNEN SONST IHRE DATEN AUF DEM DATENTRÄGER VERLIEREN!

Alle Möglichkeiten und Features von R-Studio und R-Studio Emergency können im Demo-Modus evaluiert und getestet werden. Die einzige Einschränkung des Demo-Modus betrifft die Maximalgröße der wiederherstellbaren Datei. Wenn die Software im Demo-Modus läuft, kann sie jederzeit registriert werden. Keine Neuinstallation wird benötigt.

Wenn Sie sehen möchten, wie R-Studio Daten in einem bestimmten Szenario wiederherstellt, können Sie R-Studio kostenlos herunterladen, auf Ihrem Computer installieren und im Demo-Modus ausführen (für einen nicht bootbaren Computer kann eine Notfall-CD/DVD mit R-Studio Emergency erstellt werden). Wenn Sie noch keine Erfahrungen mit der Wiederherstellung von Festplatten besitzen, empfehlen wir Ihnen, zunächst unser Handbuch zur Datenrettung herunterzuladen und zu lesen. Sie finden darin Schritt-für-Schritt-Anweisungen und Empfehlungen, die unsere Datenrettungsspezialisten für Sie vorbereitet haben. Zusätzliche Fragen können Sie an unser Technisches Support-Team richten, auch wenn Sie die Softwarelizenz noch nicht erworben haben. Wenn Sie mit unserer Software verlorene Dateien finden, können Sie probeweise Dateien mit einer Größe unter 64KB wiederherstellen. Andere Dateien, die von der integrierten Vorschau unterstützt werden, können Sie ansehen, um die Wahrscheinlichkeit einer erfolgreichen Datenrettung einzuschätzen. Wenn Sie mit dem Ergebnis zufrieden sind, können Sie sogleich eine R-Studio-Lizenz über das Internet bestellen. Sobald Sie den Registrierungsschlüssel empfangen haben, können Sie R-Studio registrieren, ohne das Programm beenden und neu starten zu müssen. Nach der Registrierung von R-Studio können Sie mit der Datenwiederherstellung fortfahren.

Außerdem können Sie im R-Studio Demo-Modus Abbilder Ihrer logischen Datenträger oder ganzer Festplatten erstellen. Danach können Sie beliebige Datenrettungsaktionen mit diesen Abbildern durchführen, um Quelldatenträger vor einer zufälligen Datenbeschädigung zu schützen. Diese Abbilder sind besonders dann wichtig, wenn Sie mit Festplatten arbeiten, die erste Anzeichen bevorstehenden Absturzes zeigen. Mithilfe dieses Programms können Sie Datenverluste bei Problemen mit Festplatten für immer verhindern.

R-Studio Download-Seite R-Studio for Mac Download-Seite R-Studio for Linux Download-Seite

R-Studio ist unsere bewährte Lösung für lokale Datenrettung und Festplattenwiederherstellung mit sämtlichen Funktionen. Jeder Laptop oder Desktop-Computer mit R-Studio wird zu einer leistungsfähigen Datenrettungsstation, von der aus erfahrene IT-Spezialisten die schwierigsten Aufgaben der Datenrettung und Festplattenreparatur bewältigen können. R-Studio stellt Daten von jedem Datenträger wieder her (Flashlaufwerk, Festplatte, Laptoplaufwerke, SD-Karten usw.) und unterstützt Partitionen, die von den gängigen Betriebssystemen erstellt wurden (Windows, Linux, Mac, Unix). Im Fall einer lokalen Laufwerkswiederherstellung kann R-Studio Laufwerke und Sektoren via IDE/SATA-Verbindung, USB, e-SATA oder FireWire-Adapter lesen/beschreiben, analysieren und Abbilder davon erstellen.

Tipp: R-Studio-Anwender, die das R-Studio Technician-Paket nicht gekauft haben, können dennoch von den Netzwerkfähigkeiten von R-Studio profitieren. So geht's:

  1. Nutzen Sie im lokalen R-Studio den Demo-Modus, um ein Laufwerksabbild des Laufwerks des Remote-Computers über ein Netzwerk zu erstellen.
  2. Speichern Sie das Laufwerksabbild auf dem lokalen Computer, auf dem R-Studio installiert ist.
  3. Mounten Sie die Datei mit dem Laufwerksabbild und verfahren Sie damit wie mit einem lokal angeschlossenen physischen Laufwerk. R-Studio kann Daten auf dem Laufwerksabbild genauso analysieren und wiederherstellen wie auf einer Festplatte, die via USB, IDE/SATA, e-SATA, oder FireWire angeschlossen ist.

Zusätzlich zu allen Dateiwiederherstellungsfunktionen, die in den Lokal-Versionen von R-Studio enthalten sind, bieten R-Studio Netzwerkprodukte (in Versionen für Windows- und Macintosh-basierte Plattformen) dem Benutzer Zugriff auf Remote-Computer und ermöglichen eine Dateiwiederherstellung über das Netzwerk. Dieses Feature ist sehr nützlich, wenn Sie Ihren System- oder Netzwerkadministratoren eine effiziente Arbeitsweise ermöglichen und mehr Kontrolle bei der Dateiwiederherstellung über eine TCP/IP-Verbindung gewähren möchten, wobei es nicht relevant ist, ob das Netzwerk nur zwei oder über Tausend Computer umfasst - ihre Verarbeitung wird in jedem Fall so flexibel und mühelos erfolgen wie die einer einzigen Maschine.

Das ist auch dann wichtig, wenn Daten wiederhergestellt werden sollen, ohne dass direkter Zugang zu der Festplatte besteht, auf der sich die verlorenen Daten befinden (z. B. ein Server im Unternehmensnetzwerk mit einem erweiterten RAID-Controller).

Mit der Netzwerk-Version von R-Studio ist Datenrettung über das Netzwerk nicht viel anders als Datenrettung auf einem lokalen Computer.

Alle Netzwerkpakete von R-Studio umfassen mindestens fünf R-Studio Agent/Agent Emergency-Lizenzen.

R-STUDIO Technician Paket
ist als ein erstklassiges Datenrettungstoolset sowohl für Unternehmen, die sich auf Datenrettung spezialisieren, als auch für Privatbenutzer gedacht und kann ihnen bei der Lösung praktischer jeder Aufgabe helfen, mit der sie jemals konfrontiert werden könnten. Außer leistungsstarken Datenrettungsfeatures bietet es ein vielseitiges Datenvorschaumodul, mit dem man die Chancen auf die Wiederherstellung Ihrer Daten besser einschätzen kann, ein flexibles RAID-Wiederherstellungsmodul mit benutzerdefinierten RAID-Konfigurationen, Module für Datenrettung übers Netzwerk sowie einen professionellen Text-/Hexadezimal-Editor - und das alles integriert in einer Anwendung.

Außerdem erlaubt eine R-Studio Technician Lizenz:

  • Rechte, R-Studio vorübergehend auf einen Computer in Ihrer Organisation oder sogar auf einen Kundencomputer zu installieren oder R-Studio von einem Wechseldatenträger wie CD oder USB-Stick auszuführen (R-Studio Technician Portabel).
  • Rechte und Möglichkeit, R-Studio Technician Emergency auf einen beliebigen Computer - ob ihren eigenen oder einen von Ihren Kunden - (unabhängig davon, ob die Plattform auf Windows, Macintosh, Linux oder UNIX-Betriebssystemen basiert) in den Fällen zu installieren, wenn eine Notfalldatenrettung für einen nicht startenden Computer erforderlich ist. Ab jetzt gibt es auch eine GUI-Version von R-Studio Technician Emergency, obwohl noch nicht alle Grafikkarten von ihr unterstützt werden.
  • Alle Windows, Macintosh und Linux Versionen in einem Paket. Sie können in jedem einzelnen Fall die gewünschte Version selbst wählen.

R-STUDIO Technician ist unser professionell lizenziertes Produkt, das auf die Bedürfnisse technischer Supportteams und Privatkunden ausgerichtet ist, die firmenintern, remote oder vor Ort komplexe Datenrettungsaufgaben erfüllen müssen. R-Studio Technician ist auf Flexibilität und Vielseitigkeit ausgelegt, so dass Ihre Datenrettungstechniker stets erstklassige Datenrettungstools bei sich haben werden, unabhängig davon, ob sie auf ihren eigenen Computern oder Kundencomputer bedienen. Außer leistungsstarken Datenrettungsfeatures bietet R-Studio Technician ein flexibles RAID-Wiederherstellungsmodul mit benutzerdefinierten RAID-Konfigurationen, die Möglichkeit, Daten übers Netzwerk wiederherzustellen, und einen leistungsfähigen Text-/Hexadezimal-Editor. Da jedes dieser erstklassigen Features ins Programm R-Studio Technician schon integriert ist, ist R-Studio Technician eine echte Alles-in-Einem-Datenrettungslösung.

R-Studio vs. R-Studio Technician

  Die R-Studio-Lizenz R-Studio Technician Lizenz
Installationen pro Lizenz Ein Computer pro Lizenz; nicht übertragbar. Eine Hauptinstallation pro Lizenz; unbegrenzte temporäre Installationen für Kundencomputer oder beliebige Computer des Lizenznehmers
Portable Version Nein Ja. R-Studio Technician kann auf einem Wechseldatenträger installiert sein; portable Version kann vom beliebigen Computer ausgeführt werden.
R-Studio Emergency Nur der lizenzierte Computer; Aktivierungscode erforderlich. Beliebiger Computer; kein Aktivierungscode erforderlich.
Multiplattform Nein; jeweils eine separate Lizenz für Windows, Mac oder Linux. Ja; Windows-, Mac OS- und Linux-Versionen sind alle in einem R-Studio Technician Paket enthalten. Es werden keine separaten Lizenzen erfordert.
Forensischer Modus Nein; Datenrettungsberichte können nicht als Beweismaterial vor Gericht dienen. Ja; R-Studio kann einen forensischen Bericht erstellen, der später während Gerichtsverhandlungen als Beweismaterial verwendet werden kann.
Datenrettung übers Internet Nein Ja. R-Studio Technician kann alle Datenrettungsaufgaben auf einem Remote-Computer sowohl übers Internet als auch über eine lokale Netzwerkverbindung durchführen.
Umgehung von Lese-Instabilitäten Nein Ja. Umgehung von schwerwiegenden Lese-Instabilitäten von Laufwerken durch Anbindung an DeepSpar Disk Imager Mehr dazu...

Kaufen Sie R-Studio Technician jetzt 899.99 USD*

* Kanadische Bürger sollen anfallende Steuern (GST) hinzufügen

Die Dienstprogramme R-Studio Agent und R-Studio Agent Emergency gewähren R-Studio Netzwerkzugriff auf Laufwerke von Remote-Computern. Das Dienstprogramm muss auf dem Problem-Computer installiert und/oder ausgeführt werden, während R-Studio auf einem anderen Computer installiert ist und ausgeführt wird - der Arbeitsstation des Systemadministrators oder einer Arbeitsstation für die Datenrettung. Alle Daten, die über das Netzwerk übermittelt werden, sind zum Zweck der Datensicherheit mit einem starken Algorithmus (3DES) verschlüsselt. R-Studio und R-Studio Agent ziehen nicht Dutzende Gigabyte an Daten über das Netzwerk, um sie zu analysieren. R-Studio Agent führt die eigentliche Datenanalyse am Computer durch, auf dem es läuft, und sendet nur Informationen über die gefundenen Daten an das Quellprogramm R-Studio.

© Copyright 2000-2014 R-Tools Technology Inc.