Wir bemühen uns, schnelle, effiziente und erschwingliche Software-Lösungen anzubieten, die neue Standards in der Software-Industrie setzen können.
  • Wiederherstellen von Partitionen einer beschädigten Festplatte

Um fortschrittliche Datenwiederherstellungsmethoden effizient nutzen zu können, empfiehlt es sich, sich mit der Technologie der Datenspeicherung auf Festplatten auseinanderzusetzen. Ihre Daten sind einer hierarchischen Struktur auf dem Laufwerk organisiert, und wenn ein Teil dieser Struktur beschädigt ist, bedeutet das nicht unbedingt, dass auch der Rest der Daten verloren ist. Wenn Ihr System zum Beispiel einen schweren Systemabsturz erlitten hat oder die Installation eines Betriebssystems oder eine Neupartitionierung fehlgeschlagen ist, kann es sein, dass der Master Boot Record (MBR) oder der Partitionssektor beschädigt wurde. In diesem Fall ist Ihr Computer nicht in der Lage, Daten von der Festplatte zu lesen. Allerdings sind Ihre wichtigen Daten, z. B. einzelne Dateien und Ordner, sowie die Inhalte Ihrer Dateien womöglich noch intakt.

Das Problem besteht darin, dass das System nicht weiß, wie es mit der Festplatte verfahren soll. Die Partitionstabelle teilt dem Computer normalerweise mit, wie das Laufwerk eingeteilt ist, wie viele Partitionen es besitzt und welche Art von Dateisystem jede Partition verwendet. Diese Informationen spielen beim Hochfahren des Systems eine sehr wichtige Rolle. Sobald Sie Ihren Computer einschalten, sagt er sich: "Okay, ich muss jetzt diese Dateien finden, um weiterzukommen." Aber da kein gültiger Master Boot Record vorhanden ist, findet er die Dateien nicht. Das System bleibt also hängen.

Vergleichen wir die Festplatte mit einem Buch. Eine Festplatte mit einer beschädigten Partitionstabelle oder einem beschädigten Master Boot Record ist wie ein Buch, aus dem das Inhaltsverzeichnis herausgerissen wurde. Der Rest des Buches ist noch vorhanden, aber der Leser weiß nicht, wie er Informationen im Inhalt finden soll. Der Leser könnte das Buch komplett durchlesen, um die Information zu finden, nach der er sucht; das würde allerdings sehr viel Zeit in Anspruch nehmen. Was Sie brauchen, ist ein Programm, das das Buch durchblättert und alle Überschriften zusammenstellt, um ein neues Inhaltsverzeichnis zu erstellen.

Und genau das macht ein Laufwerksscan. Ein Laufwerksscan ist ein leistungsfähiges Tool, das im R-Studio Datenrettungspaket enthalten ist. Er scannt auf einer Festplatte mit beschädigtem Master Boot Record oder beschädigter Partitionstabelle nur die Bereiche, in denen Partitionsinformationen normalerweise gespeichert werden. In den meisten Fällen findet er schnell und effizient alle benötigten Informationen, um alle Partitionen oder logischen Festplatten zu lokalisieren und zu identifizieren. Ein Laufwerksscan kann sogar Verzeichnisse und Dateistrukturen mit vollständigen Dateinamen rekonstruieren. Das macht das Wiederherstellen von Dateien äußerst einfach.

Die Durchführung eines Laufwerksscans ist eine zeitsparende Datenwiederherstellungstechnik, die Sie auf jeden Fall vor der Rohdatensuche ausprobieren sollten. Eine Rohdatensuche scannt die gesamte Festplatte und sucht nach Dateisignaturen bekannter Dateitypen. Das ist eine sehr effektive Methode, um Daten auf schwer beschädigten Festplatten zu finden und wiederherzustellen, kann aber viel Zeit in Anspruch nehmen. Indem Sie jedoch die Datei-/Verzeichnisstrukturen und Partitionstabellen mithilfe eines Laufwerksscans wiederherstellen, reduzieren Sie die Dauer des Vorgangs erheblich.

Feedback zu Data Recovery
362 feedbacks
Rating: 4.8 / 5
Hi!

I used some software for data recovery on MAC, but THIS IS only one, that help me!!!

THX :)

bye
Tom from Hungary
I want to upgrade it to the technician tool.
This tool is amazing. I was able to recover 5 years` worth of lost photos by imaging 4 disks from a corrupted RAID 10 array.

It did a byte copy of the disks and then replicated the array layout and I could see the files instantly. I`d recommend it to anyone, especially at these license fees. You`ll struggle to get better for the price.
After several attempts, using various softwaretools, I wasn`t able to recover any files from my encrypted drive.
I almost had to come to terms with the darkest of dark scenarios, losing it all to oblivion and no one to blame but myself.
Then I came across the demo version of R-studio and decided to giving it a final try.
YES-yes-yes... Utterly wonderfully fabulously FANTASTIC R-Studio!
The most important files were in good condition so (the paid version of) R-Studio could recover these right away.
Unfortunately ...
I accidentally deleted several gigs worth of data from an external drive - no restore point. I tried other recovery software, but what was `recovered` was mostly junk files in randomized order. Considering the cost of professional data recovery, and given the online reviews, I decided to purchase R-Studio.

Wow. Everything - like, EVERYTHING I had ever moved to the Trash from that drive - was recovered, folder and subfolder structure intact.

I am grateful and beyond impressed at this program`s price point ...