Wir bemühen uns, schnelle, effiziente und erschwingliche Software-Lösungen anzubieten, die neue Standards in der Software-Industrie setzen können.
  • Lineares Imaging vs Laufzeit-Imaging vs Multi-Pass-Imaging

R-Studio Technician unterstützt drei Arten von Objekt-Images:

  • Lineares Imaging: Das Laufwerk wird von Anfang bis Ende durch große Blöcke von Plattensektoren gelesen. Wenn auch nur ein Sektor des Blocks fehlerhaft erscheint, wird der gesamte Block als fehlerhaft behandelt und entweder verworfen oder Sektor für Sektor mit erheblichem Geschwindigkeitsverlust gelesen. Die gesamte Festplatte wird daraufhin mit einem Image versehen.
  • Laufzeit-Imaging: R-Studio Technician schreibt die vom Quellobjekt erhaltenen Daten parallel zu anderen Aktionen wie dem Öffnen von Partitionen, dem Scannen der Festplatte usw. in das Zielobjekt. Alle weiteren Zugriffe auf die gelesenen Daten werden vom Zielobjekt aus durchgeführt. Als Ergebnis werden nur die notwendigen Festplattenbereiche abgebildet.
  • Multi-Pass-Imaging: Die Daten werden in mehreren Phasen gelesen, wobei versucht wird, zuerst die guten Sektoren zu verarbeiten und die langsamen oder schlechten Sektoren für später aufzuheben. Auf diese Weise wird ein Maximum an guten Daten im Image gespeichert.

In der folgenden Tabelle finden Sie die Vor- und Nachteile dieser Imaging-Typen und unsere Empfehlungen.

Linear Laufzeit Mehrere Durchläufe
Vorteile Schnell für gesunde Laufwerke Sehr schnell: Es werden nur die Laufwerksbereiche gescannt, die für die Wiederherstellung von Dateien erforderlich sind.
Parallel zum Disk-Imaging können Sie sofort mit der Dateiwiederherstellung beginnen.
Alle Problembereiche werden verarbeitet und alle zugänglichen Daten werden extrahiert.
Nachteile Langsam bei defekten Laufwerken. Kann an großen fehlerhaften Blockbereichen hängen bleiben. Images sind unvollständig. Langsam. Sie müssen den Abschluss des Imaging-Prozesses abwarten, um mit der Datenrettung fortzufahren.
Empfehlungen Geeignet für intakte Laufwerke oder Laufwerke mit einer sehr geringen Anzahl von defekten Sektoren. Geeignet für eine schnelle Wiederherstellung. Geeignet für defekte Laufwerke.
Feedback zu Data Recovery
362 feedbacks
Rating: 4.8 / 5
Hi!

I used some software for data recovery on MAC, but THIS IS only one, that help me!!!

THX :)

bye
Tom from Hungary
I want to upgrade it to the technician tool.
This tool is amazing. I was able to recover 5 years` worth of lost photos by imaging 4 disks from a corrupted RAID 10 array.

It did a byte copy of the disks and then replicated the array layout and I could see the files instantly. I`d recommend it to anyone, especially at these license fees. You`ll struggle to get better for the price.
After several attempts, using various softwaretools, I wasn`t able to recover any files from my encrypted drive.
I almost had to come to terms with the darkest of dark scenarios, losing it all to oblivion and no one to blame but myself.
Then I came across the demo version of R-studio and decided to giving it a final try.
YES-yes-yes... Utterly wonderfully fabulously FANTASTIC R-Studio!
The most important files were in good condition so (the paid version of) R-Studio could recover these right away.
Unfortunately ...
I accidentally deleted several gigs worth of data from an external drive - no restore point. I tried other recovery software, but what was `recovered` was mostly junk files in randomized order. Considering the cost of professional data recovery, and given the online reviews, I decided to purchase R-Studio.

Wow. Everything - like, EVERYTHING I had ever moved to the Trash from that drive - was recovered, folder and subfolder structure intact.

I am grateful and beyond impressed at this program`s price point ...