Wir bemühen uns, schnelle, effiziente und erschwingliche Software-Lösungen anzubieten, die neue Standards in der Software-Industrie setzen können.
  • Vorab-Einschätzung der Erfolgsaussichten bei typischen Datenwiederherstellungsfällen

Wichtiger Hinweis: In diesem Artikel wird davon ausgegangen, dass Ihr Speichergerät ordnungsgemäß funktioniert. Wenn nicht, sollten Sie das ausgefallene Gerät unbedingt einem professionellen Datenrettungs-Fachmann übergeben. Manipulationen an einem solchen Speichergerät können zu einem vollständigen Datenverlust führen.

Wir empfehlen Ihnen außerdem, unseren Artikel Grundlagen der Dateiwiederherstellung: Funktionsweise der Datenwiederherstellung zu lesen, wenn Sie die Prinzipien und den Prozess der Datenwiederherstellung besser verstehen möchten.

3 Faktoren beeinflussen das Ergebnis der Dateiwiederherstellung: die Qualität der Datenwiederherstellungssoftware, die Korrektheit der Dateiwiederherstellung selbst und der Schweregrad der Datenschäden auf dem Speichergerät. Wir bemühen uns nach Kräften, Ihnen die beste Software für die Dateiwiederherstellung zur Verfügung zu stellen, und Sie die richtige Vorgehensweise in unserem Datenwiederherstellungshandbuch. Der letzte Faktor allerdings liegt außerhalb der Kontrolle jeder Datenwiederherstellungsoftware: Selbst die beste Software und korrekte Wiederherstellungs-Aktionen können nichts wiederherstellen, wenn die Daten zu schwer beschädigt wurden. Ein solcher Schaden tritt auf, wenn neue Daten die alten überschreiben. In unserem Artikel Wiederherstellung überschriebener Daten wird erläutert, warum einmal überschriebene Daten nicht wiederhergestellt werden können.

Das Gute ist jedoch, dass eine solche Katastrophe ziemlich selten passiert. Nur das Löschen oder Schreiben einer großen Anzahl neuer Dateien auf das Speichergerät kann einen solchen Schaden verursachen. In den meisten typischen Fällen von Datenverlust werden nur Informationen über die Dateien beschädigt, nicht aber der Inhalt der Originaldateien. Aus diesem Grund können nicht fragmentierte Dateien zumindest als Rohdateien wiederhergestellt werden, d.h. ohne ihre ursprünglichen Namen / Speicher-Pfade und andere Attribute.

Nachfolgend finden Sie unsere Einschätzung Erfolgsaussichten bei typischsten Fällen verlorener Daten. Unsere Schlussfolgerungen basieren sowohl auf theoretischen Überlegungen als auch auf sorgfältigen Tests unserer eigenen Datenrettungsprogramme und -software als auch die von Wettbewerbern.

Beschädigtes Dateisystem auf einer Festplatte
Ein Dateisystem auf einem Speichergerät kann durch viele Unfälle beschädigt werden: unsachgemäße Trennung der Festplatte, Systemabstürze, versehentliche Unterbrechungen von Datei-Kopiervorgängen usw. Dabei ist jeder Fall einzigartig und führt zu zufälligen Schäden am Dateisystem, sodass das Ergebnis der Dateiwiederherstellung selbst in typischen Fällen nicht vorhergesagt werden kann. Sie kann vom vollen Erfolg über teilweisen, bis hin zum vollständigen Misserfolg variieren. Aus diesem Grund können wir für solche Fälle keine Ergebnisse bei der Dateiwiederherstellung vorhersagen.
Wiederherstellungsbeispiel: Datenwiederherstellung von einer externen Festplatte mit einem beschädigten Dateisystem

Gelöschte Dateien
Beim Löschen einer Datei markieren einige Dateisysteme (z. B. FAT/exFAT und NTFS) die Datei einfach als gelöscht, lassen aber die Informationen darüber und den Datei-Inhalt intakt. In diesem Fall können gelöschte Dateien mit ihren Namen / Pfaden und anderen Attributen erfolgreich wiederhergestellt werden.

Einige andere Dateisysteme, wie HFS+ und ext fs, zerstören alle Informationen zu einer gelöschten Datei vollständig, der Datei-Inhalt bleibt jedoch unberührt. In diesem Fall können nicht fragmentierte Dateien nur als Rohdateien wiederhergestellt werden, d.h. ohne Dateinamen/-pfade und deren Attribute.

Andere Dateisysteme wie APFS löschen Informationen zu Dateien nur teilweise. In diesem Fall können einige gelöschte Dateien mit ihren Namen / Pfaden und anderen Attributen wiederhergestellt werden, einige nur als Rohdateien.

Dateien, die direkt, und nicht über den Papierkorb gelöscht wurden

Windows:

NTFS Der größte Teil der ursprünglichen Ordnerstruktur kann wiederhergestellt werden. Fast alle Dateien können mit ihren ursprünglichen Dateinamen und anderen Attributen wiederhergestellt werden. Die Wiederherstellung großer Dateien ist möglicherweise nicht erfolgreich.
exFAT Der größte Teil der ursprünglichen Ordnerstruktur kann wiederhergestellt werden. Fast alle Dateien können mit ihren ursprünglichen Dateinamen und anderen Attributen wiederhergestellt werden. Die Wiederherstellung großer Dateien ist möglicherweise nicht erfolgreich.
FAT32 Der größte Teil der ursprünglichen Ordnerstruktur kann wiederhergestellt werden. Fast alle Dateien können mit ihren ursprünglichen Dateinamen und anderen Attributen wiederhergestellt werden.

Dateien, die in den Papierkorb gelegt und danach gelöscht wurden

Windows:

NTFS Der größte Teil der ursprünglichen Ordnerstruktur kann wiederhergestellt werden. Fast alle Dateien können mit ihren ursprünglichen Dateinamen und anderen Attributen wiederhergestellt werden.
exFAT Der größte Teil der ursprünglichen Ordnerstruktur kann wiederhergestellt werden. Fast alle Dateien können mit ihren ursprünglichen Dateinamen und anderen Attributen wiederhergestellt werden.
Wiederherstellungsbeispiel: Was müssen Sie tun, um gelöschte Dateien wiederherzustellen?

macOS:

APFS Die ursprüngliche Ordnerstruktur kann teilweise wiederhergestellt werden. Die meisten Dateien können mit ihren ursprünglichen Dateinamen und anderen Attributen wiederhergestellt werden. Die Wiederherstellung großer Dateien ist möglicherweise nicht erfolgreich.
HFS+ Es können nur Rohdateien ohne ursprüngliche Namen und andere Attribute wiederhergestellt werden. Die ursprüngliche Ordnerstruktur kann überhaupt nicht wiederhergestellt werden. Große Dateien sind dem größten Risiko ausgesetzt.
exFAT (unter macOS) Der größte Teil der ursprünglichen Ordnerstruktur kann wiederhergestellt werden. Fast alle Dateien können mit ihren ursprünglichen Dateinamen und anderen Attributen wiederhergestellt werden.

Gelöschte Partitionen / logische Datenträger
Wenn eine Partition gelöscht wird, werden Informationen darüber von einem bestimmten Datenträger entfernt, an dem die Partitionslayoutinformationen gespeichert sind. Die Dateiinformationen von der gelöschten Partition bleiben erhalten. Aus diesem Grund kann normalerweise alles wiederhergestellt werden, einschließlich der Ordnerstruktur und der Dateinamen / -attribute.

Windows:

NTFS Die ursprüngliche Partition / logische Festplatte kann gefunden werden. Die ursprüngliche Ordnerstruktur und Dateien können mit ihren ursprünglichen Dateinamen und anderen Attributen wiederhergestellt werden.
exFAT Die ursprüngliche Partition / logische Festplatte kann gefunden werden. Die ursprüngliche Ordnerstruktur und Dateien können mit ihren ursprünglichen Dateinamen und anderen Attributen wiederhergestellt werden.
FAT32 Die ursprüngliche Partition / logische Festplatte kann gefunden werden. Die ursprüngliche Ordnerstruktur und Dateien können mit ihren ursprünglichen Dateinamen und anderen Attributen wiederhergestellt werden.

macOS (keine Sicherheitsoptionen sind aktiviert):

APFS Die ursprüngliche Partition / logische Festplatte kann gefunden werden. Die ursprüngliche Ordnerstruktur und Dateien können mit ihren ursprünglichen Dateinamen und anderen Attributen wiederhergestellt werden.
HFS+ Die ursprüngliche Partition / logische Festplatte kann gefunden werden. Die ursprüngliche Ordnerstruktur und Dateien können mit ihren ursprünglichen Dateinamen und anderen Attributen wiederhergestellt werden.
exFAT (unter macOS) Die ursprüngliche Partition / logische Festplatte kann gefunden werden. Die ursprüngliche Ordnerstruktur und Dateien können mit ihren ursprünglichen Dateinamen und anderen Attributen wiederhergestellt werden.
FAT32 (unter macOS) Die ursprüngliche Partition / logische Festplatte kann gefunden werden. Die ursprüngliche Ordnerstruktur und Dateien können mit ihren ursprünglichen Dateinamen und anderen Attributen wiederhergestellt werden.

Formatierte Partition / logische Festplatte
Das Ergebnis der Dateiwiederherstellung hängt davon ab, wie neue Daten auf die Festplatte geschrieben wurden. Wenn die Partition in dasselbe Dateisystem formatiert wird, überschreiben die Daten des neuen Dateisystems normalerweise die des alten Dateisystems. Im besten Fall werden die Ordnerstruktur und die Dateiattribute nur teilweise wiederhergestellt, im schlechtesten Fall werden Dateien nur als Rohdateien wiederhergestellt, d.h. ohne ihre Namen / Pfade und andere Attribute.

Wenn die Partition in einem anderen Dateisystem formatiert ist, können die Daten des neuen Dateisystems die Daten des alten Dateisystems unberührt lassen oder teilweise oder vollständig überschreiben. Im ersten Fall werden alle Dateien mit ihren Namen / Pfaden und anderen Attributen wiederhergestellt. Im zweiten Fall werden einige Dateien mit ihren Namen / Pfaden und anderen Attributen wiederhergestellt, die anderen als Rohdateien. Im dritten Fall werden Dateien nur als Rohdateien wiederhergestellt, d.h. ohne ihre Namen / Pfade und andere Attribute.

Windows:
Ursprüngliche Partitionen / logische Festplatte: NTFS
Formatiert für:

NTFS Die meisten Dateien können nur als Rohdateien ohne Namen und andere Attribute wiederhergestellt werden. Es können nur einige Teile der ursprünglichen Ordnerstruktur wiederhergestellt werden.
Wiederherstellungsbeispiel: Datenwiederherstellung von einer neu formatierten NTFS-Festplatte
exFAT Fast die gesamte ursprüngliche Ordnerstruktur und Dateien können mit ihren ursprünglichen Dateinamen und anderen Attributen wiederhergestellt werden.

Ursprüngliche Partitionen / logische Festplatte: exFAT
Formatiert als:

exFAT Der größte Teil der ursprünglichen Ordnerstruktur kann wiederhergestellt werden. Fast alle Dateien können mit ihren ursprünglichen Dateinamen und anderen Attributen wiederhergestellt werden. Die Wiederherstellung großer Dateien ist möglicherweise nicht erfolgreich.
Wiederherstellungsbeispiel: Datenwiederherstellung von einer neu formatierten exFAT / FAT-Festplatte
NTFS Fast die gesamte ursprüngliche Ordnerstruktur und Dateien können mit ihren ursprünglichen Dateinamen und anderen Attributen wiederhergestellt werden.

Ursprüngliche Partitionen / logische Festplatte: FAT
Formatiert für:

FAT Die ursprüngliche Ordnerstruktur kann teilweise wiederhergestellt werden. Fast alle Dateien können mit ihren ursprünglichen Dateinamen und anderen Attributen wiederhergestellt werden. Die Wiederherstellung großer Dateien ist möglicherweise nicht erfolgreich. Dateien aus dem Gerätestammordner können nur als Rohdateien ohne Dateinamen und andere Attribute wiederhergestellt werden.

macOS:
Ursprüngliche Partition / logische Festplatte: APFS
Formatiert für:

APFS Der größte Teil der ursprünglichen Ordnerstruktur kann wiederhergestellt werden. Fast alle Dateien können mit ihren ursprünglichen Dateinamen und anderen Attributen wiederhergestellt werden. Dateien aus dem Gerätestammordner können ohne ihre Dateinamen und andere Attribute als Rohdateien wiederhergestellt werden. Die Wiederherstellung großer Dateien ist möglicherweise nicht erfolgreich.
Wiederherstellungsbeispiel: Datenwiederherstellung von einer gelöschten APFS-Festplatte
HFS+ Die ursprüngliche Ordnerstruktur und Dateien können mit ihren ursprünglichen Dateinamen und anderen Attributen wiederhergestellt werden.

Ursprüngliche Partition / logische Festplatte: HFS+
Formatiert für:

HFS+ Die meisten Dateien können als Rohdateien ohne Namen und andere Attribute wiederhergestellt werden.
Wiederherstellungsbeispiel: Datenwiederherstellung von einem gelöschten HFS oder HFS+ -Datenträger
APFS Die meisten Dateien können ohne ihre Namen und andere Attribute als Rohdateien wiederhergestellt werden.
exFAT (unter macOS) Die ursprüngliche Ordnerstruktur und Dateien können mit ihren ursprünglichen Dateinamen und anderen Attributen wiederhergestellt werden.

Ursprüngliche Partition / logische Festplatte: exFAT
Formatiert als:

exFAT (unter macOS) Die ursprüngliche Ordnerstruktur kann teilweise wiederhergestellt werden. Fast alle Dateien können mit ihren ursprünglichen Dateinamen und anderen Attributen wiederhergestellt werden. Die Wiederherstellung großer Dateien ist möglicherweise nicht erfolgreich. Einige Dateien aus dem Gerätestammordner können nur als Rohdateien ohne Dateinamen und andere Attribute wiederhergestellt werden.
APFS Die meisten Dateien können nur als Rohdateien ohne Namen und andere Attribute wiederhergestellt werden.
HFS+ Die meisten Dateien können ohne ihre Namen und andere Attribute als Rohdateien wiederhergestellt werden.

Ursprüngliche Partition / logische Festplatte: FAT32
Formatiert für:

FAT32 (unter macOS) Die ursprüngliche Ordnerstruktur kann teilweise wiederhergestellt werden. Fast alle Dateien können mit ihren ursprünglichen Dateinamen und anderen Attributen wiederhergestellt werden. Die Wiederherstellung großer Dateien ist möglicherweise nicht erfolgreich. Dateien aus dem Gerätestammordner können nur als Rohdateien ohne Dateinamen und andere Attribute wiederhergestellt werden.
Feedback zu Data Recovery
353 feedbacks
Rating: 4.8 / 5
R-Studio just resurrected 8 months worth of work documents and files for me.

I tried a lot of other well-known data recovery apps before R-Studio but none of them were able to mount the volume. I`m glad that there is such a good tool on the market.
Excellent product. I used over a year. Easy to manage. Worth buying them. I use R-studio8.
Hello!
Thank you very much for R-Studio for Linux.
Please pay attention to new Linux package manager `Snappy` => https://snapcraft.io/
Good luck!
Best money I`ve ever spent. Quadruple failures left me with 2-of-4 disks from a toasted ReadyNAS RAID4 and a parity drive from 6 months before the failures. Netgear service gave up, but R-Studio autodetected everything in usb-SATA docks and recovered years of photos I thought were lost. Excellent product.
Hi Respected Sir/Madam

I`m very much glad to give feedback on your R-Studio Data Recovery Software. I lost my whole partition over 700 GBs yesterday and it was a shock for me, it happened during the Dell Backup and Recovery PC Reset to Factory Stat. Then I tried my luck with R-Studio Data Recovery and I wasn`t beleiving that I got all my data back all of it, I must say its 100% recovery, because every file or folder i checked it showed its content as exact it was before even the videos (some movies, songs ...